pokpok : Tracking Kottan : Hartlgasse 16a : Schönbrunner Straße - Schönbrunner Schloßstraße
Ort: 1120 Wien, Schönbrunner Straße - Schönbrunner Schloßstraße [Google Maps]
Besuchsdatum: 2003-07-04
Szene/Handlung:
Die Eröffnungsszene der ersten Kottan ermittelt Episode spielt in bzw. vor einem alten Wiener Wirtshaus/Brantweiner. Kottan und Schrammel betreten die Gaststube mit dem Vorhaben eine Verhaftung durchzuführen. Als Antwort auf die Frage des Wirten "Guten Tag Herr Inspektor. Wos gibt's?" ist Kottans erster Satz: "Inspektor gibts kan". Der Verbrecher versucht in der Gastgarten zu entkommen, kann aber von Kottan und Schrammel gefasst werden. Er wird hinaus vor die Tür gebracht und in das Auto gezwungen. Kottan sagt vor dem Hintergrund von Foto 2 zu Schrammel: "Na, was sagst?". Schrammel antwortet aus der Kameraperspektive von Foto 3: "Sechzehn Fälle und alle erledigt.".
Szenenbilder:

Ortsbeschreibung:
Der Brantweiner befand sich in der Schönbrunner Straße in Meidling, dem 12. Bezirk. In der Nähe ist die Y-Kreuzung mit der Schönbrunner Schloßstraße, die auf Foto 3 zu sehen ist.
Auffälligkeiten/Veränderungen:
Wie man sieht ist aus dem Wirtshaus ein China-Restaurant namens "Kaisergarten" geworden. Das Haus wurde nicht umgebaut, hat aber eine andere Farbe als damals. Die Geschäfte daneben könnten nicht mehr die selben sein. Wo jetzt Gebüsche wachsen (Foto 2 und 3) waren in den 70ern Parkplätze.
Fotos:

pokpok : Tracking Kottan : Hartlgasse 16a